Fahrsicherheitstraining – 27.10.2019

Nach der Abschnittsübung und der Brandwache beim Maturaball des BORG-Kindberg am 25.10. absolvierten 5 Kameraden (HBI Robert Rakitnik, BM Joachim Hierzenhofer, LM Klaus Gebeshuber, LM Emanuel Hochörtler + OFM Manuel Feichtenhofer) am Sonntag den 27.10. mit LFB-A, MZF-A und LKW-A ein Fahrsicherheitstraining beim ÖAMTC in Kalwang.
Nach einer Theorieeinhet ging es dann auf das Übungsgelände, wo wir dann das gehörte auch praktisch Umsetzen konnten. Neben Notbremsübungen wurde das Ausweichen bei plötzlich auftauchenden Hindernissen auf glatter Fahrbahn intensiv geübt. Sowie das bewältigen von Kurven mit extrem glatter Belag wurden mit unseren Fahrzeugen trainiert.

Wir bedanken uns bei unserem Instruktor Herrn Christian Egger für diesen lehrreichen Tag.

Wir üben für unsere und Ihre Sicherheit!

Abschnittsübung des Abschnitt IV – 25.10.2019

Am 25.10. fand am Gelände der VA Tubulars GmbH & Co KG die diesjährige Abschnittsübung des Abschnitt IV statt.
Annahme war ein Brand im Rohrwerk.
Unser Erstauftrag lautet bei der Saugstelle 3 unsere TS in Stellung zu bringen und danach eine 300 Meter lange Zubringleitung zum TLF-4000 der FF-Kindberg Stadt und RLF-1000 der FF-Kindtal herzustellen. Das wurde in kürzester Zeit bewerkstelligt.
Wegen des großen Wasserbedarf bekamen wir von der EL den weiteren Auftrag ein 2., ebenso 300 Meter lange, Zubringleitung mit unserem LF herzustellen und mit unsere TS zu speisen. Beides wurde problemlos durchgeführt.

Wir bedanken uns bei der BTF voestalpine Tubulars für die tolle Ausarbeitung bzw. Durchführung der Übung und uns wieder die Möglichkeit zu geben die Leistungsfähigkeit unsere TS-1500 sowie unseres LF mit 1200 m B-Schläuchen an Board unter Beweis zu stellen.

FF-Kindtal, Kindberg-Stadt, Hadersdorf, Edelsdorf, Mürzhofen, Jasnitz und Stanz. Sowie die DL-Mürzzuschlag, RK und Betriebsrettung.

GAB 1 – 19.10.2019

Am Samstag den 19. Oktober fand auf dem Betriebsgelände der voestalpine Tubulars in Kindberg der erste Teil der Grundausbildung unserer neuen Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen statt. Aus unserer Wehr waren die Kameraden Fabio Schmidt, Matthias Hierzenhofer, Rene Andexer und Jakob Schweiger vertreten. Wir gratulieren zur bestandenen ,,Grundausbildung 1“.

Familienwandertag zum Schneealmhaus – 22.09.2019

Bei schönem Wetter starteten wir den Wandertag auf das Schneealmhaus. Nach dem gemütlichen Anstieg wurden wir vor der Hütte von den Blaulichtbuam mit einer flotten Polka begrüßt. In der Hütte gab es ein ausgezeichnetes Schweinsbratel mit Sauerkraut und Knödel.
Bei Kuchen und Kaffee und einem Geburtstagsständchen wurde unserer Sieglinde zum Geburtstag gratuliert.
Die fröhliche und gut gelaunte Runde trat dann am späten Nachmittag wieder den Heimweg an.

Weiße Fahne beim Wissenstest und Wissenstestspiel! – 14.09.2019

Die Feuerwehrjugend zeigte beim jüngsten Wissenstest und Wissenstestspiel am Samstag, 14.09.2019 in der Gemeinde Stanz im Mürztal, was sie kann. 124 Mädchen und Burschen im Alter von 10 bis 15 Jahren sowie 9 Quereinsteiger aus dem Bereichsfeuerwehrverband Mürzzuschlag stellten sich der Prüfung. Mit dem Erwerb der Abzeichen in Bronze, Silber und Gold erweitern die jungen Feuerwehrleute ihre feuerwehrfachliche Ausbildung und können somit, wenn sie in den Aktivstand eintreten, schon ein erhebliches Feuerwehrwissen aufweisen.

Ein 41-köpfiges Bewerterteam rund um den Bereichsjugendbeauftragten HBI Peter Kracmar nahm im Stationsbetrieb die vielfältige Prüfung aus dem Fragenkatalog ab. Der Jugend wurden Kenntnisse vermittelt, die später als Basis für die aktive Feuerwehrfrau und den aktiven Feuerwehrmann benötigt werden und in die Zukunft der Feuerwehr investiert wird.
Mit der Überreichung der Abzeichen in Anwesenheit von Bürgermeister DI Friedrich Pichler, Bereichsfeuerwehrkommandant LFR Rudolf Schober, den Abschnittsfeuerwehrkommandanten ABI Franz Weberhofer und ABI Karl Fritz, den Landessonderbeauftragten für Funkbewerbe ABI d.F. Heinz Brunnhofer sowie den Ehrendienstgraden E-OBR Walter Perner, E-Feuerwehrkurat Monsignore Generalvikar Anton Schneidhofer, E-ABI Hubert Mathe und E-ABI Walter Kracmar fand für die Feuerwehrjugend ein anstrengender Tag sein Ende.

An verdiente Bewerter wurde die Bewerterspange überreicht, welches für einen würdigen Abschluss der Schlusskundgebung sorgte. Bewerterspange in Silber: OBM Arno Grafeneder (Feuerwehr Mürzsteg)

Ein herzlicher Dank gilt der Feuerwehr Stanz im Mürztal für die Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung.

Bild und Text: BFVMZ Pusterhofer