Chronik

1900-1923

Im Jahre 1900 wurde von Herrn Friedrich Baumann und Herrn Gottfried Ehrenfried die Freiwillige Feuerwehr und Rettungsabteilung Kindbergdörfl
gegründet. Das Rüsthaus mit Steigerturm wurde an der Nordseite der Ortskapelle angebaut.

Im Jahre 1919 wurde die Betriebsfeuerwehr und Rettungsabeilung Kindbergdörfl gegründet. Ihr Sitz war in der Tischlerei und Dampfsäge der Firma Wahrlich-Norika. Der Betrieb stand auf dem Areal des heutigen Sportplatzes. Kommandant von 1919-1923 war Franz Kalina, Stellvertreter war Direktor Franz Wahrlich.

Am 9. Februar 1923 haben sich die Werksfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Kindbergdörfl zusammengeschlossen.

1926 fand der erste Bezirksfeuerwehrtag statt. 366 Kameraden des Bezirkes waren angetreten
1930 Spritzenweihe und Tombola
1931 Theateraufführung “Der Heilige Florian” in Kindbergdörfl und in Aflenz.
1933 Theateraufführung “Der Amerikanerseppl”, ebenfalls von Wehrkameraden aufgeführt
1934 Zweiter Bezirksfeuerwehrtag mit 190 Mann.
1936 Ankauf einer Sirene, Weinlesefest.
1937-45 17 Kameraden waren bei der Wehrmacht- zwei Kameraden, Pretterhofer und Lammer sind gefallen.
1948 Ankauf des ersten Fahrzeugs, Wehrmachtsfahrzeug.
1950 Brand der Tischlerei Jüttner in Kindbergdörfl.
1953 Waldfest am Kalvarienberg.
1954 Waldfest und Ausflug nach Jesolo, Italien.
1956 Brand des Wirtschaftsgebäudes Ehrenfried.
1957 Erster Fetzenmarkt.
1958 Bezirksverbandstag, Ankauf eine Kleinlöschfahrzeugs, Hochwasserkatastrophe in Kindbergdörfl, Jasnitz und Stanz.
1959 Hochwasser Resslmühle, Eisrevue in Wien.
1964 Eine Gruppe beim Bezirksfeuerwehrtag in Wien (Leistungsabzeichen), Brand der Werks-Villa.
1967 wurde die Ortskapelle abgetragen und mit dem Bau des neuen Rüsthauses begonnen.
1969 wurde die Wehr zur Wasserwehr des Bezirkes ernannt. Ankauf eine Bootes mit Außenbordmotor.
1980 Bau eines Garagen- und Sanitäranlagengebäudes. Hauptmann Hugo Kern wurde zum Bezirkskommandanten gewählt.
1983 Hochwasser Stanzbach.
1985 Kellerbrand im Gasthaus Baumann.
1986 Hagelunwetter und Sturm.
1990 90 Jahr-Feier und Bezirksverbandstag mit Leistungswettbewerb. Brand des Stallgebäudes Pichlmoar.
1991 Brand des Wirtschaftsgebäudes Ochensberger, Hochwasser WAM-Siedlung und Engegassse.
1993 Ankauf eines Bootes mit Bootsmotor und Anhänger.
1994 Begräbnis Ehrenhauptmann Hans Lindthaler, Brand im Volkshaus Kindberg.
1995 HBI Rudolf Kern sen. verstorben.
1997 Hochwasser Pionierweg und WAM-Siedlung.
1998 überschwemmung Unterführung Sportplatz, Hochwasser Kalvarienberg, Begräbnis des Kameraden Josef Payer.
1999 Zimmerbrand Haus Zöscher, Kindbergdörfl.
2001 Neuwahlen HBI Rudolf Kern und OBI Franz Hölbling werden wiedergewählt –
Rüsthausfest im August – Umbau der Garage für das neue Einsatzfahrzeug
2002 Planung und Baubeginn des neuen Rüsthauses, Richtfest am 19. Oktober – Suchaktion mit Boot in Mürzhofen – Begräbnis des Kameraden Fritz Hirzerbauer
2003 Ganzjährig: Bau des neuen Rüsthauses – Begräbnis des Kameraden Max Breitegger – Rüsthausfest im August
2004 Bau des neuen Rüsthauses – Montage der Sirene, Küche und Spinde. Abriss des alten Depots im Oktober – Brand Stall Grandner Josef – Teilnahme am Bezirksleistungsbewerb
2005 Schneeeinsatz Fa. DMS, Schmidhofer und Taibinger – Bezirksleistungsbewerb und Segnung des Rüshauses am 4. Juni – Hochwassereinsätze Kalvarienberg, Hacklgraben, Stanzbach, Aumühl – Einweihung des neu errichteten Brunnens
2006 Schneeeinsatz Sporthalle, Volkshaus, Fa. Gruber, Fa. Artesyn, Fr. Schaffler, Unimarkt – Neuwahlen HBI Rudolf Kern und OBI Franz Hölbling werden wiedergewählt – Teilnahme am Landesfeuerwehrtag in Vorau – Begräbnis des Kameraden Ludwig Pucher
2007 Hochwassereinsatz Pionierweg, Brand in der „Kantine Hiese“ – Ford Transit verkauft – Rüsthausfest im Mai – Teilnahme am Leistungsberwerb in Altenberg a. d. Rax – Steirisches Jugendlager in Kindberg – Familienausflug nach Slowenien – F u. B Übung in St. Jakob im Walde
2008 Sturmeinsatz Fam Steinbrenner, Hochwassereinsätze Autobahnunterführung Portier 3 – Begräbnis des Kameraden Peter Hafenscherer – Flohmarkt im September – Begräbnis des Kameraden Bruno Mühlhans – Adventblasen im Dezember
2009 Hochwassereinsätze Kalvarienberg, Stanzerbach, Autobahnunterführung, Fam. Seitinger, Bootseinsatz Fa. Strabag – Begräbnis des Kameraden Johann Kohlbacher – Erste 24h Jugendübung – Reinhard Mühlhans folgt Rudolf Kern als Kommandant nach – Sieglinde Schweiger tritt als erste Feuerwehrfrau in die Wehr ein
2010 Suchaktion mit Boot auf der Mürz, Abstüzten einer Mauer – Übungen: Fahrzeugbergung im steilen Gelände, Atemschutz, Menschenrettung mit Seilzug und Korbtrage,  Sägewerksbrand – Rüsthausfest mit Frühschoppen  im Mai – Anbringen von Markierungstafeln für Pumpenstationen am Suppenberg – Adventblasen im Dezember
2011 Wohnungsbrand Hauswälderweg, Suchaktion Stanzbach, Sturmeinsatz Zufahrt Ochnerbauer, Bootseinsatz Bahnhofsbrücke, Dachstuhlbrand Fa. REW, Brennende Gasflasche  – Austausch der Sirene – Anschaffungen: Menschenrettungset, Korbtrage, Türöffnungswerkzeug, Schnellangriffstasche, LED Lampen, Arbeitsleinen, Set für Insektenbekämpfung, Funkgeräte für Atemschutz, Wathosen, Feuerlöschpumpe – Rüsthausfest im Mai und Adventblasen im Dezember
2012 Brandeinsatz Neubaugasse, Suchaktion Kindtal, Wohnungsbrand Leopersdorf, Rohrbruch Neubaugasse, Forstunfall Suppenberg – 49 Übungen mit Atemschutz, Branddienst, Bewerb, KHD, Wasserdienst, Technik, Funk – Anschaffungen: Greifzug, Seil und Umlenkrollen, Einsatzstiefel, Trockengerät für Atemschutzmasken, Rückfahrkamera LFA, Absenkeinrichtung für die Pumpe – Rüsthausfest im Mai und Adventblasen im Dezember
Mitglieder: 48
2013 Atemschutzleistungsprüfung, Branddienstleistungsprüfung – 69 Übungen – Anschaffungen: Einsatzstiefel, Spineboard, Einsatzbekleidung, 200 Bar HD Löschgerät- – Rüsthausfest im Mai und Adventblasen im Dezember
Mitglieder: 49
2014 Wirtschaftsgebäudebrand Zöscher, Unwettereinsätze – 76 Übungen, Atemschutzübung des Abschnittes IV bei der Fa. DMS – LKW Lenkerausbildung mit 4 Mann –
Anschaffungen: Einsatzbekleidung, Umrüstung Digitalfunk, Saug- und Druckschläuche, LED Scheinwerfer, Ausziehleiter, Rettungsdecke – Schitag Tauplitz, Familienausflug nach Salzburg
Mitglieder: 55
2015 52 Einsätze – 2 tägige Übung am Truppenübungsplatz Tritolwerk – Anschaffungen: 6 neue Atemschutzgeräte, Mehrgasmessgerät, Druckschläuche, Einsatzbekleidung, Jugendbekleidung, Umrüstung MTF als Vorrausfahrzeug mit Atemschutz und 200 Bar Hochdrucklöschgerät – Sanitätsleistungsprüfung, Branddienstleistungsprüfung
Mitglieder: 60 (davon 4 Mädchen)
2016 Wohnhausbrand Stanz, Unwetter Stanz, Unterstützung durch Bundesheer – Robert Rakitnik folgt Reinhard Mühlhans als neuer Kommandant nach – Atemschutzleistungsprüfung, Sanitätsleistungsprüfung – Anschaffungen: Einsatzboot, Druckbelüfter, Stiefeltrockner, Druckbegrenzer, Atemschutzhelme, Wärmebildkamera
Mitglieder: 65 (davon 17 Jugend)

Hauptmann:

1900-1923 Friedrich Baumann
1923-1923 Franz Kalina
1924-1937 Friedrich Baumann
1937-1938 Hugo Lackner
1938-1948 Franz Krieger
1948-1954 Hans Lindthaler
1954-1956 Benjamin Scheifinger
1956-1957 Karl Grandner
1957-1986 Hugo Kern
1986-1995 Rudolf Kern sen.
1996-2009 Rudolf Kern jun.
2009-2016 Reinhard Mühlhans
seit 2016 Robert Rakitnik

Stellvertreter:

1900-1923 Gottfried Ehrenfried
1923-1924 Friedrich Baumann
1924-1937 Gottfried Ehrenfried
1937-1938 Franz Krieger
1938-1948 Hans Lindthaler
1948-1954 Karl Grandner
1954-1956 Hans Lindthaler
1956-1957 Josef Kern
1957-1965 Hubert Nagler
1965-1975 Karl Potzinger
1975-1986 Rudolf Kern sen.
1986-1991 Johann Paul
1991-1996 Werner Wolf
1996-2012 Franz Hölbling
seit 2012 Patrick Feichtenhofer