Einsatz Unwetter – 01.09.2018

Gleich zweimal wurde am Samstag den 1. September aufgrund der starken Regenfälle die Autobahnunterführung nähe der Firma Taibinger und voestalpine Tubulars überschwemmt. Auch bei der Malerei Gruber ist ein Kanal übergegangen. Unsere Aufgabe war es diese mittels Tauchpumpe und Schmutzwasserpumpe auszupumpen.
Eingesetzt waren MZF-A und LFB-A mit insgesamt 8 Mann.

Küchenbrand – 31.07.2018

Am 31.07. wurden wir um die Mittagszeit mittels Sirenen und SMS alamiert, um unsere Nachbarfeuerwehr FF-Hadersdorf bei einem schweren Küchenbrand, der sich auf weitere Räume eines Hauses ausgebreitet hat, zu unterstützen.

Nachdem wir eine Zubringleitung hergestellt haben, war auch ein Atemschutztrupp im Einsatz.
Nach Rund einer Stunde konnte von der Einsatzleitung der FF-Hadersdorf „Brand aus“ gegeben werden. Zum Glück wurde bei diesem Ereignis niemand verletzt.

Eingesetzt waren auch die FF Kindtal, FF Kindberg-Stadt, FF Mürzhofen, BTF Voestalpine Tubulars sowie das Rote Kreuz, Notarzt und Polizei.
Bei diesem Einsatz hat sich zum Wiederholten male das Alamierungskonzept der Kindberger Feuerwehren bestens bewehrt.

Fotokennung: BFVMZ Pusterhofer

Sicherungsdienst bei der Stanzer „Teichgaudi“ mit dem Einsatzboot – 30.06.2018

Am 30. Juni unterstützen 5 Mann der FF Kindbergdörfl mit dem Einsatzboot die FF-Stanz bei der „Teichgaudi„. Wir übernahmen dabei den Sicherungsdienst beim Paddelbewerb am Stanzer Teich.
LM Emanuel Hochörtler und FM Manuel Feichtenhofer nahmen auch am Wettbewerb teil und erreichten den 6. Platz.
Wir gratulieren der FF-Stanz zur gelungenen Veranstaltung.

 

Einsatz Unwetter – 21.06.2018

Am 21.06. um 21:40 Uhr wurden wir mittels Sirenenalarm zur Autobahnunterführung bei der Alpinestr. gerufen. Aufgrund eines häftigen Regenschauers kam es zur Überflutung der Fahrbahn. Mittels Tauch- und Schmutzwasserpumpe könnten wir diese rasch beseitigen. Eingesetzt waren LFB-A, LKW-A und 7 Mann sowie Polizei.

Einsatz Zimmerbrand – 02.05.2018

Am 2. Mai wurden wir mittels Sirenenalarm zu einem Zimmerbrand im Franz-Lehar-Weg alarmiert. Dort kam es aus unbekannter Ursache zu einem Küchenbrand mit starker Rauchentwicklung. Es wurden keine Personen verletzt, jedoch entstand erheblicher Sachschaden.

Eingesetzt wurden:
– FF Kindberg-Dörfl
– FF Kindberg-Stadt
– Polizei